Firmenübergabe

Die Geschichte der Firma Conrad AG
Das markante Cityhaus im Eck Schulstrasse/ Pestalozzistrasse wurde im Jahr 1953 erbaut und Eugen Koch eröffnete hier einen Eisenwarenladen. 1970 kaufte Dieter Conrad das Geschäft. Als dieser dann nach Kanada auswanderte, übernahmen 1996 seine Söhne Stefan und Gerhard Conrad die Firma und erweiterten diese um eine Sport-Abteilung. Gartenmöbel und Sonnenschirme kamen dazu und auch der Bereich Haushaltbedarf wurde ausgebaut. 2006 machte sich Gerhard Conrad mit dem Westpark Sport selbständig, dafür stieg Rita Conrad ins Geschäft ein. Im Sommer 2017 reduzierten Conrads ihr Geschäft auf die Bereiche Eisenwaren, Sicherheitstechnik und Schliesshanlagen. Seit Februar 2024 ist nun ihr Sohn Oliver Besitzer und Geschäftsführer der Conrad AG.